Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen:

Funktionelle Cookies
Analytische Cookies

TTS Jetzendorf gewinnt den Turn-Talentschulpokal

Jeder Landesturnverband schickt seine beste Turn-Talentschule zum Turn-Talentschulpokal, dem einzigen Vergleichswettkampf auf nationaler Ebene.

Der DTB-Turn-Talentschulpokal ist der Wettkampfhöhepunkt im Aufbautraining für die vom Deutschen Turnerbund zertifizierten Turn-Talentschulen.

Die Turn-Talentschule Jetzendorf qualifizierte sich sowohl in der AK 9, als auch in der AK10 über die Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften, die im Mai ausgetragen wurden.

Nach einer intensiven Vorbereitung ging es bereits am Donnerstag nach Buchholz in der Nordheide, nahe Hamburg gelegen.

Am Freitag fand das Podiumstraining in der Wettkampfhalle statt und die Geräte konnten getestet werden.

Am Samstagmorgen begannen die Turnerinnen der AK9 ihren Wettkampf Stufenbarren, Schwebebalken, Boden und Sprung. Es turnten Madita Mayr, Paulina Meier, Lara Huber und Mila Pott. Unter 15 Mannschaften erreichten die vier Turnerinnen den 13.Rang.

Beste Einzelturnerin war Madita Mayr auf Rang 18.

Den Wettkampftag schloss die AK10 ab. Luna Bartl, Loane Thum, Lara Baumgartl und Maya Schröcker starteten ihren Wettkampf am Sprung. Die Turnerinnen müssen zwei unterschiedliche Sprünge aus zwei verschiedenen Sprunggruppen zeigen. Lara gelangen diese Sprünge aus dem Quartett am besten. Am Stufenbarren turnte Luna ihre Handstände und die freie Felge auf den Punkt. Mit schönen Übungen konnten die Mädchen am Schwebebalken überzeugen, elegant präsentierten sie sich am Boden, wo Luna mit 17,10 Punkten die Höchstwertung erhielt.

Die Mannschaft erzielte an jedem Gerät die höchste Punktzahl und gewann somit mit 193,975 Punkten mit deutlichem Vorsprung vor der TTS Köln und der TTS Hannover.

Luna Bartl erzielte, trotz kleinen Schwierigkeiten bei ihrem Yurchenko, in der Einzelwertung den hervorragenden 2.Platz, Loane kam auf Rang 7., Lare erturnte sich den 9. und Maya den 11.Platz. Luna, Loane und Lara übertrafen zudem die geforderte Punktzahl für den Bundeskadertest.

Am Sonntag ging Lilli Bezjak für den TSV Jetzendorf in der AK11 an den Start. Ungewohnt nervös verlief das Einturnen am Boden, mit dem sie nicht gut zurecht kam. Gleich zu Beginn musste Lilli ihre Balkenübung den Kampfrichtern präsentieren. Sie turnte eine schöne Übung mit zwei Bonuselementen, dem freien Rad und einer ganzen Schraube im Abgang. Der Boden wurde der 11-jährigen leider zum Verhängnis, so wurden Abzüge im Ausgangswert vorgenommen und wertvolle Punkte gingen verloren. Am Sprung konnte Lilli wieder mit der Konkurrenz mithalten. Durch ihre Übung am Stufenbarren kämpfte sie sich nach einem Sturz gut durch. Sie beendete den Wettkampf auf dem 18.Rang. Vor allem die großen Turnzentren wie Stuttgart, Mannheim und Chemnitz warten in dieser Altersklasse mit teilweise doppelt so vielen Trainingseinheiten auf.

 

TTS Pokal 10 und 11 klein

Lilli (AK11), Loane und Luna (beide AK10)

 

DSC00930

Die AK9- Mannschaft mit Trainerin Anna