Motiviert und leistungsstark: Jetzendorf weiterhin TTS

Dem TSV Jetzendorf wurde erstmals 2014 das Prädikat „DTB- Turntalentschule“ des Deutschen Turnerbund verliehen. Die TSV-Turnabteilung wurde damit für die hervorragende Nachwuchsarbeit im Gerätturnen weiblich ausgezeichnet. Seither erfüllt der TSV Jetzendorf die hohen Anforderungen unter anderem in Bezug auf das Training, die Erfolge und die Qualifikation der Trainerinnen, so dass das Prädikat bis 2020 erneut verliehen wurde.

Dabei wird auf die Grundlagenausbildung ein besonderes Augenmerk gelegt, denn nur so können leistungsstarke Turnerinnen ausgebildet werden. Junge Turnerinnen in der Sportart Gerätturnen zu fördern und gute Turnerinnen zu entwickeln, das ist das Ziel des Trainerteams. Nicht nur die Turnerinnen entwickeln sich weiter, auch für das Trainerteam ist Fortbildung ein wichtiger Bereich um das Training effektiv und abwechslungsreich zu gestalten. Neben den wöchentlichen Trainingseinheiten stehen auch andere Aktivitäten auf dem Programm.

Die Nachwuchsturnerinnen wollen in die Fußstapfen ihrer großen Vorbilder, wie z.B. Weltmeisterin Pauline Schäfer, treten. Dafür trainieren die Mädchen mit viel Motivation und Unterstützung von allen Seiten.

Dass Turnen eine Randsportart ist merkt man im Jetzendorfer Turnzentrum nicht. Die Halle ist voll belegt und ein Geräteplan sorgt für Struktur. Jede Gruppe muss jedes Gerät nutzen können. Am Boden, Schwebebalken, Sprung und Stufenbarren üben die Mädchen fleißig um immer höhere Schwierigkeiten zu beherrschen. Dabei muss jeder klein anfangen und die Anforderungen und Trainingsumfänge steigern sich mit dem Alter.  Die Turn-Talentschule bildet den Grundstock.

Für das Jahr 2018 haben sich die Turnerinnen bereits viel vorgenommen. 

Turn-Talentschule Jetzendorf

Die Turntalentschule Jetzendorf hat sich bewährt.

Hier der Flyer zur TTS Jetzendorf:

Flyer Turntalentschule Jetzendorf

 


 

 


 

Eröffnung Turntalentschule in Jetzendorf

Pressebericht in den Dachauer Nachrichten


 

Turn-Talentschule Jetzendorf

Im Rahmen der Bayerischen Einzelmeisterschaften des Bayerischen Turnverbandes wurde dem TSV Jetzendorf das Prädikat Turn-Talentschule überreicht.
Daniela Will (sportliche Leitung TTS), Kerstin Will (organisatorische Leitung TTS) und Susanne Glaser (Verantwortliche Wettkampfwesen wbl. TSV Jetzendorf) nahmen die Glückwünsche von Peter Peuffer BTV und dem Bayerischen Landestrainer Dieter Koch in Empfang.
Dieter Koch sieht den Schritt des TSV Jetzendorf eine Turn-Talentschule zu gründen als sinnvoll an, da der TSV Jetzendorf durch seine gute und erfolgreiche Nachwuchsarbeit in den letzten Jahren in Bayern positiv aufgefallen ist.
In der Turnabteilung des TSV Jetzendorf wird die Ernennung zur Turn-Talentschule bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften am 26.Juli gefeiert.
 

TSV Jetzendorf ist Turn-Talentschule weiblich

Das Prädikat „Turn-Talentschule“ wird durch den Deutschen Turnerbund verliehen. Vereine die sich bewerben müssen eine stetige Nachwuchsarbeit, Kaderplätze, qualifizierte Trainer und gut ausgestattete Trainingsstätten mit teilweise feststehenden Geräten nachweisen.
Das Ziel einer Turn-Talentschule ist eine fundierte Grundlagenausbildung mit der Spezialisierung auf die olympische Disziplin Gerätturnen und den Einstieg in den Leistungssport. Talente sollen frühzeitig entdeckt und gefördert werden. Dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder wird ein sicherer Rahmen gegeben.
In Bayern gibt es nun sechs Turn-Talentschulen.
Die Turnabteilung des TSV Jetzendorf kann unzählige Erfolge, auf Gau-, Bezirks- und Landesebene, vorweisen. Mädchen ab vier Jahren trainieren im Turnzentrum und in der Schulturnhalle Jetzendorf. Mit zunehmendem Alter steigt auch das Trainingspensum an. Eine gute Grundlagenausbildung ist der erste Schritt im Gerätturnen, sowohl für den Breiten- als auch den Leistungssport.
Neben dem ganzjährigen wöchentlichen Training und den Wettkämpfen veranstaltet die Turnabteilung des TSV Jetzendorf alle zwei Jahre eine große Turnschau. Bis zu 1000 Zuschauern wurden bei der Turnschau 2013 unter dem Motto „Mia san auf Tour“ zum Staunen gebracht. Trainingslager mit Übernachtungen in der Turnhalle oder Teilnahme an Freizeiten gehören ebenso dazu. Jedes Jahr finden die Vereinsmeisterschaften mit gemütlichem Beisammensein statt.
Turnen macht Kinder stark. Nicht nur körperlich werden die Kinder und Jugendlichen fit gemacht. Im Sport lernen die Kinder soziale Kompetenzen und bauen ihre Persönlichkeit aus. Die persönlichen sozialen Kontakte sind in der heutigen Gesellschaft, die stark medienbestimmend ist, von hoher Bedeutung.
Die Voraussetzungen für die Erweiterung der turnerischen Fähigkeiten sind dabei einerseits die Trainer, die mit viel Engagement und Leidenschaft das Training der Mädchen gestalten, zum anderen ist die Unterstützung der Eltern enorm wichtig.
 
Die organisatorische Leitung hat Kerstin Will übernommen, um die sportliche Leitung kümmert sich Daniela Will. Bei Fragen können sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen: will@tsv-jetzendorf.com.
Weitere Informationen zum Gerätturnen beim TSV Jetzendorf: