Oberbayer. Meisterschaft 2013

Zwei Oberbayerische Meister und vier Vizemeister

Zum ersten Mal in diesem Jahr präsentierten die Turnerinnen vom TSV Jetzendorf ihre Übungen bei den Oberbayerischen Meisterschaften in Unterföhring. Eine teils schwierige Vorbereitungsphase hatten die Turnerinnen, zahlreiche Grippeinfektionen, Husten und Schnupfen legten mehrere Mädchen lahm.
Unsere jüngsten Turnerinnen (Altersklasse 6 Jahre) schlugen sich bei ihren ersten Oberbayerischen Meisterschaften gut: 4.Magdalena Gollwitzer, 9.Yara Hepperle, 10.Paula Betzin. Sarah Steurer belegte in der AK7 den 4.Rang, Verena Reisner kam in der AK8 auf den 15.Platz.
In der Altersklasse 9 Jahre stellen sich die Mädchen erstmals dem Kunstturnprogramm des Deutschen-Turnerbundes. Am Besten gelang dies Sophia Steurer, die unter 17 Teilnehmerinnen den 2.Platz belegte und alle Anforderungen präsentierte. 3. wurde Ann-Fabienne Walz vor Anna Török und Anna Wittmer.
Nur noch wenige Turnerinnen erfüllen die hohen Anforderungen in der AK10 und AK11. Gleich zwei Oberbayerische Meisterinnen stellt hier der TSV Jetzendorf: Leonie Papke in der AK10 und Luisa Limmer in der AK11.
In der AK12-15 traten einige der besten Kunstturnerinnen aus Bayern, die auch in der ersten und zweiten Bundesliga turnen, an. Jana Konta (AK14) zeigte unter anderem am Balken eine gelunge Übung ohne „Absteiger“ und wurde Oberbayerische Vizemeisterin.
Auch in der Kür modifiziert war der TSV vertreten. Den 2.Rang erturnte sich Lara Märkl im Jahrgang 2002. Ebenfalls Zweite wurde Julia Brunner (2000/2001), sowie Alexandra Trox (1995 und älter). Katrin Zanker durfte ebenfalls auf das Treppchen, sie wurde 3. Im Jahrgang 1996/1997. Katrin und ihre Vereinskameradin Christina Schleibinger zeigten erstmals einen gebückten Tsukahara am Sprung.
Die Oberbayerischen Einzelmeisterschaften waren die Generalprobe für die eine Woche später stattfindenden Bayerischen Einzelmeisterschaften.

 

Bundeskadertest

Leonie Papke beim Bundeskadertest

Das Jahr 2014 ist noch weit weg – für die Turnerin Leonie Papke vom TSV Jetzendorf aber schon ganz nah. Im März fand im Leistungszentrum Kienbaum bei Berlin für die 10-bis 13jährigen Nachwuchsturnerinnen des Deutschen Turner-Bunds der athletische und technische Test zur Bundeskadernominierung 2014 statt.
Die besten Nachwuchstalente wurden im konditionellen und turntechnischen Bereich geprüft.
Leonie bestand diesen ersten Test und übersprang die 50-Prozent-Marke mit 52 % und belegte den 15.Rang von insgesamt 33 Starterinnen in der Altersklasse 10.
Für Leonie und die anderen Mädchen im Kunstturnbereich des TSV Jetzendorf beginnt nun die Wettkampfsaison mit den Oberbayerischen und Bayerischen Meisterschaften, gefolgt vom RTB-Pokal in Bergisch Gladbach.
 
 
Bundeskadertest 2013

 

 

 

 

 

Schau beginnt

Schnallen Sie sich an-die Schau beginnt

Drei sensationelle Auftritte der Jetzendorfer Turner

Pressebericht aus den Dachauer Nachrichten vom 27.02.2013


Schau beginnt.pdf

Ein Turnfest der Superlative

Bereits zum 5. Mal veranstaltete der TSV Jetzendorf am Wochenende seine ganz vereinseigene Turnschau. "Mia san auf Tour" heißt das Programm und der Titel wird der Veranstaltung gerecht. Die Programmpunkte reichen in alle Ecken dieser Welt, die Musik ist international und die Darbietungen stellen neben den sportlichen Glanzlichtern einen folkloristischen Bezug zu den jeweils gewählten Themen dar.

Artikel bei Hallertauinfo unter

http://www.hallertau.info/index.php?StoryID=334&newsid=78194